Photocircle Blog

News

Posts Tagged ‘Projektpartner’

Schulbildung für Mädchen in Bangladesh

Fördere auf Photocircle das NETZ-Projekt „Schulen für die Ärmsten in Bangladesch“ und ermögliche 5 Mädchen, die sonst keinen Zugang zu Bildung hätten, den Schulbesuch.

Kinder stecken voller Talente. In Bangladesch gehen jedoch über drei Millionen Kinder nicht zur Schule. Meist sind es die Kinder aus den ärmsten Familien, denen der Zugang verwehrt bleibt. Es fehlt schlicht das Geld. Doch Bildung ist grundlegend. Nur wer Lesen, Schreiben und Rechnen kann, hat eine echte Chance, später eine fair bezahlte Arbeit zu finden. Und ein angemessenes Gehalt bildet wiederum die Basis für die Ernährung der eigenen Kinder.

Mit Deiner Unterstützung förderst Du das NETZ-Projekt „Schulen für die Ärmsten in Bangladesch“ und ermöglichst Mädchen den Schulbesuch, die sonst keinen Zugang zu Bildung hätten. Die Organisation NETZ e.V. ist auf die Selbsthilfe der ärmsten Bevölkerung in Bangladesch spezialisiert.

Das Projekt gründet Schulen für indigene Minderheiten und für Kinder der ärmsten Familien auf den Schwemmland-Inseln im Norden des Landes. Jede Schule besteht aus einer Klasse mit 30 schulfähigen Kindern des Dorfes. Besonders Mädchen erfahren in diesem Projekt Förderung, da einige Eltern weniger Wert auf deren Bildung legen. Unterrichtet wird in den Fächern Bengalisch, Englisch, Mathematik, Sach- bzw. Sozialkunde und Kultur.

Mit dem Kauf eines Bildes auf Acrylglas, Alu Dibond oder Leinwand ermöglichst Du fünf Mädchen den Schulbesuch.

Tierisch gut die Armut besiegen

Foto: CARE

Ziegen und Schweine sehen nicht nur süß aus, sondern sie können auch ein wichtiger Zusatz für Familien sein. Seit jeher leben viele Familien mit und von ihren Herden (Kühe, Schweine, Ziegen oder Kamele). Doch der Klimawandel bedroht ihren Lebensstil zunehmend. Lange Trockenzeiten lassen viele Tiere verenden und verschlechtern die Ernte. Auch die Vorräte gehen zur Neige.

Mit Deiner Unterstützung wirkt unser Projektpartner CARE der Verelendung vieler Gemeinden z.B. in Asien und Afrika mit dem Bau von Schulen, Brunnen und Dorfläden entgegen – und hilft, die Herden wieder aufzustocken. Mit unseren Projekten können sich Familien in Myanmar und Niger durch den “Familienzuwachs” ein kleines Einkommen erwirtschaften.

In Myanmar erhalten Familien ein Jungschwein, das 50 Euro kostet. Mit dem Schwein können sie sich eine kleine Schweinezucht und damit eine Existenz aufbauen. In Niger bekommen Familien zwei Ziegen, die ihnen als Nutztiere wichtige Lebensmittel liefern und als Geldeinnahmequelle dienen. Ein Ziegen-Paar kostet 60 Euro. Mit jedem Kauf eines Acrylglas Bildes oder eines Fotos auf Leinwand oder Alu Dibond, das in Myanmar oder Niger gemacht wurde, könnt Ihr die Finanzierung von Schweinen und Ziegen unterstützen.

Chancen verbessern mit Schülerpaten Berlin e.V.

Schülerpaten e.V. fördert interkulturellen Austausch

Foto: Schülerpaten Berlin e.V.

Kinder mit Migrationshintergrund besuchen die Schule nicht mit den gleichen Voraussetzungen wie ihre Klassenkameraden. Nachhilfe und individuelle Förderung können dazu beitragen, ihre Chancen zu verbessern. Gleichzeitig besteht unter Berliner Studenten ein enormes Potenzial ehrenamtlichen Engagements. Schülerpaten Berlin e.V. verbindet das eine mit dem anderen, indem ehrenamtliche Studenten als Nachhilfepaten an Schüler mit arabischem Hintergrund vermittelt werden.

Die Idee, 1-zu-1-Patenschaften zwischen Ehrenamtlichen und Kindern mit arabischem Migrationshintergrund zu schaffen, entstand aus dem Bedarf nach kostenloser Nachhilfe bei ihrem Kooperationspartner Al Nadi, einer berlinweiten Beratungsstelle für arabische Frauen in Berlin. Diese Idee wurde Anfang 2009 durch Berliner Stipendiaten der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) aufgegriffen und in ein Projekt umgesetzt, welches durch die sdw gefördert wurde. Mit der Vereinsgründung im Juli 2010 steht Schülerpaten Berlin e.V. auf eigenen Beinen.

Ziel ist es, die Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund zu verbessern und kulturellen Austausch zu fördern. Die Ehrenamtler erhalten dafür Fortbildungen, die grundlegende pädagogische Kompetenzen sowie Kenntnisse über die arabische Kultur vermitteln. Photocircle wird Schülerpaten Berlin e.V. künftig als Projektpartner unterstützen und damit die Ausbildung und Vermittlung weiterer Paten ermöglichen.

Unser Projektpartner: Plan International

Schulprojekt von Plan International in Haiti

Foto: Plan International

Schon mal darüber nachgedacht, eine Patenschaft zu übernehmen? Eine der größten Kinderhilfsorganisationen, mit der das geht, ist Plan International. Seit 75 Jahren setzt sich die unabhängige Organisation mit der Hilfe von Patenschaften und Selbsthilfeprojekten für Kinderrechte ein. Plan arbeitet in über 50 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas und erreicht etwa 3 Millionen Menschen. Photocircle übernimmt mit Eurer Unterstützung jeweils einjährige Patenschaften für Kinder aus Indien, Kolumbien, Kambodscha, Brasilien, Ägypten und Haiti. Schwerpunkte der Arbeit von Plan in den Gemeinden sind der Zugang zu Bildung, der Ausbau sanitärer Einrichtungen und die Stärkung von Kinderrechten. Photocircle unterstützt neben den Patenschaften den Aufbau von Gemeindeschulen in Guinea-Bissau sowie ein Hilfsprojekt für Kamalari-Mädchen in Nepal über Plan.

Projektpartner UNO-Flüchtlingshilfe

Wir freuen uns, dass wir die UNO-Flüchtlingshilfe als Projektpartner für Photocircle gewonnen haben. Zukünftig könnt Ihr mit Eurer Bestellung bei Photocircle somit aktuelle Hilfsprojekte für Flüchtlinge aus Somalia, Mali und dem Sudan unterstützen. Die UNO-Flüchtlingshilfe, Spendenpartner des UNHCR (Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen), leistet dort unbürokratische Soforthilfe, indem sie Flüchtlingslager einrichtet und die Flüchtlinge mit lebensnotwendigen Hilfsgütern versorgt. Weltweit befinden sich über 43 Millionen Menschen auf der Flucht.

Halima und Mariam – beide sieben Jahre alt – sind mit ihren Familien in den Niger geflohen und leben jetzt im Mangaize Flüchtlingslager.

UNHCR / H. Caux