Photocircle Blog

News

Posts Tagged ‘kuba’

In einer anderen Zeit

In diesem Beitrag erzählt uns die Berliner Fotografin Aurica Voss die Geschichte zu Ihrem Bild “In einer anderen Zeit”. 

Als Fotografin empfinde ich einzelne Szenen in Städten als Inszenierungen der Gesellschaften und des Lebens, die oftmals in sich den Widerspruch tragen, unbewusst entstanden zu sein. Dieser Widerspruch ist es, der mich fasziniert und den ich  – auch meist unbewusst – mit meiner Fotografie ausdrücken möchte.

Mein Foto “In einer anderen Zeit” ist eine Momentaufnahme einer vom Zufall kreiierten Inszenierung und beinhaltet eine Geschichte, die eigentlich niemand besser erzählen kann als das Bild selbst.

Im Frühjahr 2011 reiste ich mit zwei Freunden durch Kuba. In Cienfuegos verbrachten wir zwei Tage, in denen wir zu Fuß die Stadt erkundeten. Cienfuegos ist eine wunderschöne, alte Stadt, in der jede Häuserfassade eine Geschichte zu erzählen scheint. Auch hier, wie fast überall in Kuba, wo eine Häuserwand oder eine Mauer steht, sind noch die Spuren der politischen Vergangenheit Kubas sichtbar und lösen zwiespältige Gefühle aus.

Oft habe ich mich bei unseren Streifzügen gefragt, ob die Menschen in den Häusern, auf denen die Abbilder einstiger Helden zusammen mit dem Putz abbröckeln, sich noch mit diesen verbunden fühlen oder ob sie sie gar nicht mehr wahrnehmen, so wie etwas aus unserer bewussten Wahrnehmung zu verschwinden scheint, das immer da ist.

Die Szene auf meinem Foto ist für mich ein Sinnbild für diese Frage und für einen Teil der Antwort darauf, die ich in Gesprächen mit Einheimischen gefunden habe. Das Foto ist in einer Straße am Hafen entstanden. Das Bildnis ist zwar noch nicht so verblichen wie viele andere in dem selben Wohnviertel, aber es ist versteckt hinter dem Vorhang des Alltags.

Das Bild “In einer anderen Zeit” sowie eine Auswahl aus dem Portfolio der Fotografin könnt Ihr auf Photocircle kaufen. Aurica Voss verzichtet auf 50% ihres Verdienstes zugunsten sozialer Projekte in der Region. 

Die Schönheit der Welt in ihren Details

Aurica Voss ist seit einem Monat mit einer Auswahl aus ihrem Portfolio bei Photocircle vertreten. Heute erzählt uns die Berlinerin von ihrer Leidenschaft und Motivation als Fotografin. Viel Spaß mit unserem Blog Portrait…

Pacific Highway von Aurica Voss

Pacific Highway von Aurica Voss

Ein paar Worte zu Aurica Voss…

Ich lebe, wo ich vor 34 Jahren geboren wurde: in Berlin. Fotografie interessiert und fasziniert mich seit meiner frühen Kindheit. Mein Vater hatte seine analoge Spiegelreflexkamera auf jeder Reise dabei, und zuhause gab es regelmäßig Diashows.

Meine Leidenschaft fürs Fotografieren hat auch viel mit meiner Liebe zum Film zu tun. Die Ästhetik der Filme, die mich begeistert und geprägt haben, hat sicher einen großen Einfluss auf meine Art zu fotografieren, und andersherum sprechen mich immer noch die Filme am meisten an, in denen ich die Art von Aufnahmen wiederfinde, die mich zum Fotografieren bewegen, die mein Herz als Fotografin berühren. Jüngstes Beispiel ist der Film „Cheyenne“ von Paolo Sorrentino.

Reisen in alle Teile der Welt mache ich nicht weniger gern als Fotos, und die Kombination von beidem bedeutet für mich Erfüllung.

California von Aurica Voss

California von Aurica Voss

Ein Ziel, das du als Fotograf erreichen möchtest …

In meinen Bildern möchte die Schönheit der Welt in ihren Details zeigen. Ich möchte die Bestandteile der Welt, des Lebens und der Menschen zeigen.

Mich fasziniert, wie sich die Welt und Gesellschaften und die Natur selbst inszenieren, ohne dass in dieser Inszenierung eine unmittelbare Absicht zum Ausdruck kommt. Diese Selbstinszenierung ist nicht das Ergebnis eines bestimmten Konzeptes, sondern über Tausende von Jahren entstanden und immer in Veränderung begriffen, ohne je die Patina einer ihr innewohnenden „Seele“ zu verlieren.

Diese Seele ist es, die ich in allen Teilen der Welt, in denen ich bisher war, immer aufs Neue wiederfinde, und die mich als Fotografin verzaubert – das ist dann der Moment, in dem ich die Kamera auslöse.

Untitled von Aurica Voss

Untitled von Aurica Voss

Was ist dir wichtig, wenn du fotografierst?

Das „perfekte“ Licht und Spontanität sind für mich essentiell, wenn ich fotografiere.

Das Motiv muss in dem Moment, in dem ich es sehe, ein ganz bestimmtes Gefühl auslösen. Es muss eine Art Wiedererkennung bewirken, obwohl ich es noch nie zuvor gesehen habe. Der Moment, in dem ich weiß, dass ich fotografieren muss, was ich sehe, ist der Moment in dem die Seele des Gesehenen mich berührt hat.

Welche Fotografen bewunderst du?

  • Annie Leibovitz
  • Henri Cartier-Bresson
  • Vivien Mayer
  • Walker Evans
  • Anton Corbijn
  • Paolo Pellegrin

Deine erste Kamera

Eine Canon EOS 5000

Womit fotografierst du heute?

Mit einer Olympus PEN E-P1 und einer Olympus XZ-1

Was zeichnet einen guten Fotografen aus?

Originalität, Intensivität, Auslösen einer unbekannten Sehnsucht, Sinn für Ästhetik

On The Road von Aurica Voss

On The Road von Aurica Voss

Zusammenkommen – Die Geschichte hinter dem Bild

Über die Landschaftsfotografie kam der in den bayerischen Bergen geborene Fotograf Steffen Rothammel schnell zu seiner eigentlichen Leidenschaft. Szenen.

“Szenen des Lebens beschreiben einzelne nicht mehr wiederkehrende Momente. Es sind einmalige Ereignisse die nicht reproduzierbar sind. Ich versuche eine kleine Geschichte als Startschuss mit der Hilfe der Bildaufteilung zu erzeugen, aber dennoch  genügend Freiraum für die individuelle Interpretation des Betrachters zu lassen. Einzelne kleine Details können Bildern Emotion und Ausrichtung geben” – Steffen Rothammel.

Zusammenkommen - Fotokunst von Steffen Rothammel

Das Foto “Zusammenkommen” wurde in der National Geographic prämiert. Es zeigt eine Straßenszene in Cuba. Steffen Rothammel beschreibt die Bildentstehung wie folgt:

“Auf einer Reise durch Kuba gelang mir in der kleinen Stadt Vinales diese Strassenszene. Immer auf der Suche nach Begebenheiten fiel mir zuerst die Frau mit ihrem blauen Stirnband auf wie sie vor der blau gestrichenen Wand stand. Da die Menschen in Kuba Zeit haben, bzw. sich Zeit nehmen, dauerte diese Begrüßung ein wenig länger, was mir Zeit ein Foto zu machen. Das Kinderfahrrad sollte dem Bild den Rahmen geben.”

“Durch die Strassenfotografie lernt man die jeweilige Kultur des Landes schneller kennen, was ein weiterer Reiz dieser Art von Fotografie ist. Auf Menschen zu zu gehen, mit ihnen ein Gespräch zu beginnen und die Begegnung mit einer Aufnahme der Situation abzuschließen ist eine ganz persönliche Art der Arbeit. Bei meinen Reisen durch die verschiedensten Teile der Erde trifft man auf die unterschiedlichsten Kulturen. Und jede ist für sich Teil der Landschaft und Geschichte in der sie entstanden ist. Mir ist es ein persönliches Anliegen, Vorurteile und Grenzen zu sprengen. Jede Kultur, jede Lebensart kann die jeweils andere bereichern. Ich versuche diesen Austausch der Kulturen mit meinen Bilder zu unterstützen”

Uns gefällt diese Sichtweise.

Eine Auswahl aus dem Portfolio von Steffen Rothammel findet Ihr in unserer Galerie auf Photocircle. Mit dem Kauf seiner Bilder auf Photocircle könnt Ihr unter anderem unser Projekt in Haiti unterstützen.

Boxen mit Rhythmus

“Europäisches Boxen ist pure Kraft. In Cuba ist es anders. Wir bewegen uns wie Salsa Tänzer. Wir bewegen uns geschickter, verteidigen uns daher besser und werden weniger getroffen….wie der junge Muhammad Ali”, erzählt der kubanische Boxtrainer Garbey.

The boxer by Simon Bode

Dieses Foto von Simon Bode, zeigt eine Boxschule in Havanna. Mit der Fotokunst des deutschen Fotografen, könnt Ihr auf Photocircle Projekte in Haiti, Kolumbien und Brasilien unterstützen.

Lyrische Momente

Wir freuen uns den Fotografen Steffen Rothammel mit einer Auswahl seiner Fotokunst bei Photocircle mit an Bord zu haben. Bereits mehrfach wurden einzelne seiner kubanischen Fotos preisgekrönt. So erhielt sein Bild “Pause“z.B. den Juroren Sonderpreis der 80. Deutschen Fotomeisterschaft.

Das Foto “Zusammen Kommen“wurde unter anderem von National Geographic prämiert. Aufgrund seiner leuchtenden Farben wirkt dieses Foto besonders gut hinter Acrylglas, da hier die leuchtenden Farben noch stärker zur Geltung kommen.

Steffen Rothammel Zusammenkommen als Acrylglasbild oder Alu Dibond Fine Art

Steffen Rothammel Zusammenkommen

Auf Photocircle könnt Ihr Acrylglasbilder, Alu Dibonds oder Leinwandbilder von Steffen Rothammel bestellen. Für alle die, die am liebsten die gesamte Bildserie hätten, gibt es nun aber auch eine schöne Alternative. Denn ab sofort könnt Ihr die Kuba Bilder von Steffen Rothammel zusammen mit Gedichten von Julia de Boor auch in einem Kalender erwerben.

Der Verlag C&N lädt Euch herzlich zur Vernissage des Kalenders am 29.11. in Berlin ein. Alle Details zu der sicherlich sehr angenehmen Veranstaltung findet Ihr auf dem folgenden Flyer.

Vernissage des Fotokalenders