Photocircle Blog

Fotografen
Projekte
News

El “Gringo Gigante”

In diesem Artikel erzählt Euch unser Gründer Thomas wie er Weihnachten als “Gringo Gigante” in Guatemala verbracht hat.

El Gringo Gigante als Weihnachtsmann

“Nach meinem Studium bin ich 2008 mit meinen beiden besten Freunden nach Südamerika. Bevor es nach unserer Reise wieder nach Berlin ging verbrachte ich 2 Monate in Guatemala, wo ich bei der Vamos Adelante Foundation arbeitete.

Die Organisation, die von Nina Jorgensen gegründet wurde, ist in mittlerweile 24 Dörfern in der Region Esquintla in Guatemala aktiv. Das Team, das fast ausschließlich aus einheimischen Frauen besteht, engagiert sich mit unfassbar viel Herz und Verantwortung vor allem in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Ernährung. 2008 wurde Nina und Ihr Team dafür mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Da 2008 der etatmäßige Weihnachtsmann ausfiel, sprang ich ein. Meine 1,90 m waren dann auch genug, um von den Bewohnern der Dörfer den Spitznamen “El Gringo Gigante” zu bekommen. 

Als Weihnachtsmann umarmte ich an den darauffolgenden 2 Tagen bei glühender Hitze mehrere Tausend Kinder und sagte genauso oft: “HO HO HO! Feliz Navidad”. Zum Glück reichten mir da die Hosen nur bis kurz unter die Knie.

Weihnachten bei 30 Grad

Thomas

Weihnachten in El Zapote bei Antigua

Allgemein war es für die Kinder jedoch viel anstrengender als für mich. Denn um ein Geschenk zu bekommen, mussten Sie zuerst an mir vorbei. Sie mussten doch tatsächlich dem riesenhaften Gringo mit diesem komischen weißen Bart eine Umarmung geben. Das war besonders für die Kleinsten einfach zu viel des Guten. Zu meinem Erschrecken brach folglich auch in etwa jedes vierte Kind, das vor mir stand, erst einmal in Tränen aus. Nach einer freundlichen Umarmung merkten sie dann jedoch, dass der Weihnachtsmann doch eigentlich sehr herzlich ist und sie ihn nicht zu fürchten brauchen.

Dieses Weihnachten werde ich nie vergessen. Es war eine unglaublich bereichernde Erfahrung. Es ist außerdem einer der Gründe, warum wir mit unserer Arbeit den Menschen und Ländern, die wir kennen und lieben gelernt haben, etwas zurück geben wollen.

Im neuen Jahr planen wir eine größere Verlosungsaktion mit einigen unserer Fotografen. Mit den Erlösen werden wir die Vamos Adelante Foundation in ihrer tollen Arbeit unterstützen.

Ich wünsche Euch nun schon einmal schöne Weihnachtsfeiertage.

Bis bald,

Euer Gringo Gigante”