Photocircle Blog

Fotografen
Projekte
News

Wilde Phantasien

Girish Menon: Worship Frenzy

Girish Menons’ Leidenschaft für Fotografie entwickelte sich bereits in der Schule, da ihm sein Geographielehrer stets Bilder von Ländern und Städten zeigte, über die er im Unterricht lehrte. Damals, so erzählt er uns, gab es weder Zugang zum Internet noch relevante Bücher, auf die er zurückgreifen konnte. “Die Fotos, die mein Lehrer uns zeigte, waren das Fenster zu der weiten und unbekannten Welt. Meine Phantasien spielten verrückt und ich interessierte mich mehr und mehr für die Welt, Kultur, Geschichte und Kunst.

Girish Menon: Fishing methods in Kerala

Girish lebt in Mumbai, einer Metropole an Indiens Westküste mit über 12 Millionen Einwohnern. “Mumbai ist sehr kosmopolitisch”, erzählt Girish. “Man kann über die vielen Märkte spazieren, die vor Farben und Lebendigkeit strahlen. Oder die koloniale Architektur, die Tempel, Kirchen, Moscheen und buddhistische Tempel bewundern.” In Mumbai wartet für Girish an jeder Ecke ein interessantes Foto. Aber ihm gefallen auch Rajasthan und Kerala, da man dort viel Street Photography bewundern kann.

Girish Menon: Marine Drive, Mumbai

Neben Indien bereist er aber auch gerne Europa. “Es macht mir mehr Spaß in Europa zu fotografieren als an jedem anderen Ort der Welt. Ich habe das Gefühl, dass Europäer ihre Kunst sehr lieben und man begegnet ihr überall auf den Straßen. Straßentheater, Musik, Maler – ich genieße es, Zeit mit Künstlern zu verbringen und mache jedes Mal Halt.”

Girish Menon: La Défense

Woran arbeitet Girish zur Zeit? “An einer Serie von Fotografien von Indien, die bald ich an vielen Orten der Welt ausstellen kann. Außerdem kann ich mich nicht entscheiden, wo die nächste Reise hingehen soll. Es gibt so viele Möglichkeiten!”

Wir freuen uns mehr von Dir zu hören, Girish! Hier könnt ihr euch seine Fotokunst anschauen.