Photocircle Blog

Fotografen
Projekte
News

Schulbildung für Mädchen in Bangladesh

Fördere auf Photocircle das NETZ-Projekt „Schulen für die Ärmsten in Bangladesch“ und ermögliche 5 Mädchen, die sonst keinen Zugang zu Bildung hätten, den Schulbesuch.

Kinder stecken voller Talente. In Bangladesch gehen jedoch über drei Millionen Kinder nicht zur Schule. Meist sind es die Kinder aus den ärmsten Familien, denen der Zugang verwehrt bleibt. Es fehlt schlicht das Geld. Doch Bildung ist grundlegend. Nur wer Lesen, Schreiben und Rechnen kann, hat eine echte Chance, später eine fair bezahlte Arbeit zu finden. Und ein angemessenes Gehalt bildet wiederum die Basis für die Ernährung der eigenen Kinder.

Mit Deiner Unterstützung förderst Du das NETZ-Projekt „Schulen für die Ärmsten in Bangladesch“ und ermöglichst Mädchen den Schulbesuch, die sonst keinen Zugang zu Bildung hätten. Die Organisation NETZ e.V. ist auf die Selbsthilfe der ärmsten Bevölkerung in Bangladesch spezialisiert.

Das Projekt gründet Schulen für indigene Minderheiten und für Kinder der ärmsten Familien auf den Schwemmland-Inseln im Norden des Landes. Jede Schule besteht aus einer Klasse mit 30 schulfähigen Kindern des Dorfes. Besonders Mädchen erfahren in diesem Projekt Förderung, da einige Eltern weniger Wert auf deren Bildung legen. Unterrichtet wird in den Fächern Bengalisch, Englisch, Mathematik, Sach- bzw. Sozialkunde und Kultur.

Mit dem Kauf eines Bildes auf Acrylglas, Alu Dibond oder Leinwand ermöglichst Du fünf Mädchen den Schulbesuch.