Photocircle Blog

Fotografen
Projekte
News

Acrylglasbilder – 3 mm oder 5 mm Glasstärke?

Auf Photocircle kann man seine Acrylglasbilder hinter einer 3 mm oder 5 mm starken Acrylglasplatte kaufen. Nur was ist ist besser? Dieser Artikel leistet kurz und knackig Entscheidungshilfe.

Auf dem Foto sind 2 Acrylglasbilder zu sehen. Das eine Foto auf Acrylglas hat eine 3 mm, das andere eine 5 mm starke Acrylglasplatte. Acrylglasbilder hinter 5 mm Acrylglas haben eine noch stärkere Tiefenwirkung.

Unsere Kunden fragen uns oft, ob Sie ihr Foto hinter Acrylglas lieber mit einer 3 mm oder 5 mm starken Acrylglasplatte kaufen sollen. Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten und auch ein wenig Geschmacksache. Es ist jedoch so, dass bei 5 mm starkem Acrylglas die Tiefenwirkung des Bildes gegenüber der 3 mm Variante zusätzlich verstärkt wird. Der Betrachter taucht hier förmlich in das Motiv ein. Wenn diese Wirkung erwünscht ist, würden wir die 5 mm starkes Acrylglas empfehlen. Denn der 3D-Effekt ist bei 3 mm Acrylglasbildern zwar vorhanden, aber lange nicht so ausgeprägt.

Bei der Entscheidungsfindung würden wir weiterhin die Größe des bestellten Bildes beachten. Möchte man ein Kleinformat bestellen, so können 5 mm Acrylglasbilder schnell etwas klobig wirken. Bei sehr großen Bildern spielt auch das Gewicht eine Rolle. Fotos hinter 5 mm starkem Acrylglas haben bei Großformaten ein sehr hohes Gewicht. Das sollte man z.B. bei dünnen Wänden beachten.

Zuletzt ist es natürlich auch eine Kostenfrage. 5 mm Acrylglasbilder sind etwas teurer, da die Materialkosten hier deutlich höher liegen.

Falls Ihr eine Beratung für Eure Entscheidungsfindung benötigt, könnt Ihr uns jederzeit gerne kontaktieren. Schicktuns einfach eine E-Mail an service@photocircle.net oder ruft uns an. Wir helfen gerne. Solltet Ihr kein eigenes Foto haben, welches Ihr gerne bestellen wollt, könnt Ihr HIER schöne Fotokunst hinter Acrylglas kaufen. Zum Druck eigener Bilder geht es HIER.

Dein Foto hinter 3 oder 5 mm starkem Acrylglas