Photocircle Blog

Fotografen
Projekte
News

Wie wird das Geld für die sozialen Projekte generiert?

Transparenz steht bei uns an oberster Stelle. Daher ist es für uns besonders wichtig, dass Ihr wisst, was mit Eurem Geld passiert.

Mit jedem fließen 6% des Nettoverkaufspreises in ein soziales Projekt Eurer Wahl. Wichtig ist uns zu kommunizieren, dass wir diese 6% von unserer Marge abziehen und nicht auf den Preis für unsere Kunden draufschlagen. Ihr zahlt nicht mehr, wir nehmen weniger! Unser Ziel ist nicht die Gewinnmaximierung. Wir wollen eine Plattform schaffen, auf der das Motiv am Erfolg der Bilder beteiligt wird, um so die Welt ein bisschen gerechter und besser zu gestalten.

Kauft Ihr ein Bild unserer Fotografen, so richtet sich die Höhe der Projektunterstützung zum einen ebenfalls danach in welcher Größe und auf welchem Medium Ihr das jeweilige Bild bestellt. Zum anderen ist der Preis entscheidend, den der Fotograf für sein Foto festlegt. Unsere Fotografen entscheiden, für wie viel sie ihre Fotos verkaufen wollen und wie hoch der Anteil der Projektunterstützung und ihr eigener Gewinn sein soll. Zurzeit liegt der minimale Spendenanteil bei 30%. Das heißt, unsere Fotografen machen nicht nur großartige Aufnahmen, sie helfen zudem der Welt mit ihrer Arbeit.

Photocircle garantiert zudem, dass immer 100% der angegebenen Projektunterstützung der jeweiligen Organisation zufließt, die das soziale Projekt durchführt. Alle anfallenden Kosten (z.B. Transaktionskosten und administrative Kosten) werden Photocircle übernommen.

Das Ziel von Photocircle ist es, ein Win-win-Situation für alle Beteiligten zu schaffen. Wir wollen ein Plattform schaffen, auf der Fotografen kostenlos Ihre Bilder in Ihren eigenen Galerien zum Verkauf anbieten können, um so Ihren Umsatz zu steigern und soziale Projekt in den Regionen zu unterstützen, die sie bereist und lieben gelernt haben. Kunden sollen bei uns Premium Produkte bekommen und etwas Gutes tun können ohne dafür ein Mehr an Aufwand und Geld leisten zu müssen.